Kategorie: Allgemein

Cialis Ist Eine Verschreibungspflichtige Behandlung Die Männern Mit Erektionsproblemen Hilft

Was ist Cialis?
Cialis (Tadalafil) ist eine verschreibungspflichtige Behandlung, die Männern mit Erektionsproblemen hilft. Seit seiner Zulassung im Jahr 2003 hat es weiter zu erfolgreicher als andere Behandlungen aufgrund der 36 Stunden jede Cialis Rezeptfrei Tablette kann dauern. Im Gegensatz zu anderen Behandlungen, wo Sie vor dem Sex planen müssen, kann Cialis einmal am Anfang des Wochenendes eingenommen werden und Ihnen helfen, stärkere und länger anhaltende Erektionen bis zu zwei Tage später zu haben.

Wie PDE5-Inhibitoren arbeiten
Wie bereits erwähnt, gehört Cialis zu einer Familie von Arzneimitteln, die als PDE5-Inhibitoren bekannt sind, so genannte, weil ihr primärer Wirkmechanismus eine vorübergehende Deaktivierung des Phosphodiesterase-5-Enzyms beinhaltet, was es schwieriger machen kann, eine Erektion zu erreichen. Alle diese Medikamente sind so konzipiert, Impotenz, die durch beeinträchtigte Durchblutung des Penis verursacht wird, zu behandeln. Sie sind unwahrscheinlich, dass mehr als ein Placebo-Effekt bei Männern, deren Erektionsprobleme sind in erster Linie psychologischen Ursprungs.

Um zu verstehen, wie Cialis und die anderen PDE5-Inhibitoren funktionieren, ist es sinnvoll, die Grundlagen des erektilen Prozesses zu kennen, der als Gefühle des sexuellen Verlangens im Gehirn beginnt. Solche Gefühle lösen das Gehirn aus, um eine Flut von Stickoxyd freizusetzen, die in Richtung des Beckenbereichs eilt.

Ist Cialis für mich geeignet?
Cialis (Tadalafil) sollte nur dann eingenommen werden, wenn es von einem registrierten Arzt verschrieben wird, da es gefährlich sein kann, wenn es gleichzeitig mit bestimmten anderen Arzneimitteln einschließlich solcher, die zur Behandlung von Brustschmerzen (Angina pectoris) und niedrigerem Blutdruck (alpha1- Blocker, wie Doxazosin), hohen Blutdruck oder Prostata-Probleme. Es ist auch gefährlich mit einigen entspannenden Drogen einschließlich Alkylnitriten (poppers). Darüber hinaus ist Cialis Rezeptfrei ungeeignet für einige Männer, die möglicherweise nicht gut genug, um Sex zu haben, weil der zusätzliche Belastung es auf das Herz setzt. Es ist auch ungeeignet, wenn Sie einen Schlaganfall in den letzten sechs Monaten hatten oder wenn Sie einen niedrigen Blutdruck oder unkontrollierten hohen Blutdruck haben.

Wie ist Tadalafil einzunehmen?
Das Medikament wird geraten, ungefähr 15-20 Minuten vor dem geschätzten Geschlechtsverkehr genommen zu werden. Der größte Vorteil von generischen Tadalafil besteht in der Tatsache, dass ein Mann bekommen kann Qualität Aufrichtung jederzeit er will es innerhalb von 36 Stunden nach der Vorbereitung genommen wurde. Verwenden Sie nicht mehr als 1 Tablette des Medikaments pro Tag.

Nebenwirkungen von Cialis
Generisches Cialis kann manchmal leichte bis mittlere Nebenwirkungen wie Sodbrennen, Übelkeit, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Verstopfung der Nase, Durchfall und Durchfall verursachen. Diese Nebenwirkungen gehen in der Regel weg, sobald Sie die Einnahme der Droge. Symptome wie Atemschwierigkeiten, Schmerzen in der Brust, Ohnmachtsanfälle, Verwirrung, Hör- und Sehprobleme sind sofort ärztliche Hilfe erforderlich.